PXL_20220704_125722017.jpg

Bürgermeisterkandidatin für Griesheim,
Maria-Christina Nimmerfroh

Politik mit Menschen

für Menschen

Meine Biographie 

Ich bin Journalistin, Diplom-Psychologin und seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik. Verkehr, Sozialpolitik und Digitalisierung sind meine Hauptthemen. Aufgewachsen bin ich im südlichen Münsterland und Darmstadt. Schon früh war ich neben der Schule, Studium und dem Beruf im Ehrenamt unterwegs - sei es in einem hessischen Großsportverein oder, bis zur letzten Kommunalwahl, im Frankfurter Ortsbeirat. Die Arbeit mit und für Menschen hat mir immer sehr gefallen, deshalb habe ich mich fürs Psychologiestudium entschieden und unterrichte nun schon seit mehreren Jahren an verschiedenen Hochschulen.
In der Politik ist es mir wichtig, mit Menschen zusammen Zukunft zu entwickeln, Ideen auch wirklich durchzusetzen und unruhig werde ich nur, wenn ich zu oft „geht nicht“ höre. 

Ich kandidiere über Parteigrenzen hinweg, unterstützt von den Griesheimer Grünen und der FDP, mit denen ich die Inhalte gemeinsam entwickelt habe. 

 

Das Wahlprogramm

PXL_20220704_125310365.PORTRAIT.jpg

Politik ist dazu da, Zukunft zu gestalten. In Griesheim geht es vor allem um die Stadtentwicklung: Wo und wie wird gewohnt, gearbeitet und die Freizeit verbracht? Griesheim soll grüner werden, Verkehr und Bauen müssen zusammenpassen und echte Quartiere sollen dafür sorgen, dass die Menschen sich in ihren Stadtteilen wohl fühlen. Dafür brauchen wir mehr Grün und insgesamt mehr Klimaschutz, eine gute Planung von Gewerbe- und Neubaugebieten und die Stärkung der Vereine, weil es eben nicht nur um Schlafen und Arbeiten geht.